Go

Kreise deine Gegner Stein für Stein ein.

Du benötigst Java

Der größte Teil der Spiele auf Playforia basiert auf der Java-Technnologie. Bitte installiere Java, um sie spielen zu können.

Die Java-Installation geht sehr einfach und schnell. Nachdem Installieren, bist du in der Lage auf Java-Spiele und Inhalte von Playforia und anderen Seiten zuzugreifen. Lies mehr über Java auf java.com.

Playforia Ranking 600 + 500 - 599 400 - 499 300 - 399 200 - 299 100 - 199 50 - 99 1 - 49

Empfehlungen

Playforia empfiehlt diese Spiele

Spielhilfe & Infos

Kreise deine Gegner Stein für Stein ein.
Wichtig

Im Internet kann es sein, dass sich Leute als jemand ausgeben, der sie nicht sind.
Also achte darauf, wem du persönliche Informationen gibst!

Übersicht

Ziel des Klassikers ist es, die Steine des Gegners einzusperren, indem man sie mit schwarzen oder weissen Steinen angreift. Der Spieler mit der höheren Punktzahl gewinnt.

Anmeldung

Wenn du ein registrierter Benutzer von Playforia und auch schon eingeloggt bist, dann kannst du direkt spielen.

Wenn du noch nicht registriert bist, so erhältst du vom Spiel einen Nicknamen. Um andere Spieler darüber zu informieren, dass du du kein registrierter Benutzer bist, erscheint eine Wellenlinie (~) automatisch vor deinem Namen. Dadurch wird Nicknamemissbrauch verhindert und es ist nicht mehr möglich, sich als ein anderer Spieler auszugeben.




Funktionen im Hauptraum

Nach dem Anmelden kannst du mit anderen Spielern im Hauptraum chatten, andere Spieler zu einem Spiel herausfordern oder ein bestehendes Spiel als Zuschauer ansehen. Auf der linken Seite des Chatbereiches, welcher sich unten im Hauptraum befindet, siehst du die Liste der Spieler, welche zur Zeit im Hauptraum sind.



Spiel starten

Herausfordern:

Ein normales Spiel zu starten geht schnell und einfach. Wähle einfach einen Gegner aus der aktuellen Spielerliste aus und klicke den Knopf "Herausfordern". Die Herausforderung wird an den gewählten Gegner gesendet und du musst warten, bis der Gegner die Herausforderung entweder annimmt oder ablehnt. Du kannst eine Herausforderung abbrechen, in dem du den Knopf "Zurücknehmen" klickst.

Wenn du die Spieleinstellungen ändern möchtest, musst du dies vor dem Klicken auf den "Herausfordern" Knopf tun. Du kannst zum Beispiel deinem Spiel einen Namen geben. Wenn du dem Spiel keinen Namen gibst, so wird das Spiel automatisch einen Namen aus der Kombination deines Namens und von dem deines Gegners annehmen. Das Benennen von Spielen ist normalerweise nur bei Turnierspielen nötig, wenn du nicht möchtest, dass andere Spieler wissen, wer gerade spielt.

Du kannst auch die Brettgrösse auswählen. Die normale Grösse ist 19*19. Das 13*13 Brett macht für ein kurzes Spiel Sinn. Das 9*9 Brett empfiehlt sich bei Anfängern und solchen, welche ein sehr kurzes Spiel spielen möchten.

Komi ist ein Ausgleich, welcher der weisse Spieler am Ende des Spieles bekommt. Diesen braucht es, weil der schwarze Spieler das Spiel beginnt und dadurch im Vorteil ist. Dieser Vorteil sieht man meist nur bei Profispielen. Die häufigsten Komis sind 4½, 5½ und 6½ Punkte. Wie auch immer, die Standardeinstellung des Komi bei Playforia ist nur ½ Punkte, weil die meisten Spieler keine Profis sind. Normalerweise sind Komis "die Anzahl Punkte + ein halber Punkt"; der halbe Punkte verhindert ein Unentschieden im Spiel.

Du kannst beim Spiel auch ein Zeitlimit wählen. Wenn die Zeitlimit Option aktiviert ist, erscheinen zwei neue Optionen, wo du auswählen kannst, wieviele Steine in einem bestimmten Zeitintervall gelegt werden müssen. Ein normales Zeitlimit ist zum Beispiel "35 Steine in 5 Minuten". Wenn einem Spieler die Zeit ausgeht, hat er/sie verloren. Wenn die 25 Steine gelegt wurden, startet das Zeitlimit von 5 Minuten von Neuem.

Herausforderung annehmen:

Wenn dich ein anderer Spieler zu einem Spiel herausfordert, erscheint bei dir eine Meldung und die Einstellungen des gefragten Spieles erscheinen. Du kannst entweder die Herausforderung annehmen oder ablehnen, indem du den Knopf "Annehmen" oder "Ablehnen" klickst. Falls du generell keine Herausforderungen von anderen Spielern haben möchtest, wähle die Option "Keine Herausforderungen" aus. Wenn du einen Ton hören möchtest, sobald dich jemand herausfordert, dann wähle die Option "Sound bei Herausforderung".

Sobald dein Gegner deine Herausforderung annimmt oder du eine Herausforderung annimmst, startet das Spiel.

Ein Spiel als Zuschauer ansehen:

Aus der Liste mit den aktuellen Spielen kannst du du ein Spiel auswählen, welches du dir als Zuschauer ansehen möchtest. Wähle ein Spiel und klicke den Knopf "Spiel ansehen". Es gibt auch Spiele, welche man als Zuschauer nicht verfolgen kann. Diese Spiele sind in der List grau. Wenn du ein Spiel als Zuschauer angeklickt hast, siehst du das Spielfeld genauso wie es die Spieler sehen, aber du kannst das Spiel selbstverständlich nicht beeinflussen. Trotzdem kannst du mit den Spielern oder mit den anderen Zuschauern chatten.



Spielen

Go Game in Brief:

Ein Spieler spielt mit schwarzen und der andere mit weissen Steinen. Der schwarze Spieler beginnt. Der Spieler, welcher am Zug ist, platziert einen Stein auf das Brett in ein leeres Kreuz von sich schneidenden Linien (nicht in die Flächen). Wenn es ein Spieler schafft, einen oder mehrere Steine des Gegners mit eigenen Steinen von allen vier Seiten einzuschliessen, so wird der eingeschlossene Stein des Gegners vom Spielfeld entfernt ("gestohlen"). Egal ob Steine entfernt wurden oder nicht, der andere Spieler ist jetzt am Zug. Ein Spieler kann jederzeit wählen, keinen Stein auf das Brett zu platzieren, dies, indem er den Knopf "Passen" klickt.

Es gibt nur zwei Fälle, wo es verboten ist, einen Stein in einen leeren Schnittpunkt zu setzen:

  1. Wenn ein eigener Stein sofort von gegnerischen Steinen umgeben, eingeschlossen wäre und damit gerade sofort wieder gestohlen würde. In anderen Worten, "Selbstmordzüge" sind nicht erlaubt.
  2. Wenn das Platzieren eines Steines in eine in diesem Spiel schon dagewesene Situation führen würde. In anderen Worten, "Wiederholungen" derselben Positionen sind nicht erlaubt.

 

Wenn beide Spieler den Knopf "Passen" nacheinander klicken (das heisst, keiner der beiden Spieler möchte Steine auf das Brett legen), dann beginnt die nächste Stufe des Spiels: das Wählen der toten Steine. Du kannst einen beliebigen Stein auf dem Brett klicken und diesen damit in einen toten Stein verwandeln (transparenter Stein) oder einen toten Stein in einen lebendigen (sieht aus wie ein normaler Stein). Der Sinne dieses Teils ist es, diejenigen Steine auszuwählen, welche unweigerlich gestohlen würden, wenn das Spiel weitergeht. Wenn die Spieler alle toten Steine ausgewählt haben, werden beide Spieler gefragt, ob sie die Situation auf dem Brett akzeptieren. Wenn ein Spieler die Situation nicht akzeptiert, das heisst die Spieler konnten sich nicht einigen, welche Steine tot sind, so geht das Spiel auf dem normalen Weg weiter. Wenn beide Spieler die Situation auf dem Brett akzeptieren, so endet das Spiel.

Nachdem das Spiel beendet wurde, werden die Punkte gezählt. Drei Faktoren beeinflussen die Anzahl Punkte, welche ein Spieler erhält:

  1. Grösse der Fläche, welche ein Spieler auf dem Brett erobert hat. Dazu gehören alle Felder, welche von Steinen des Spielers umgeben sind und wo sich innerhalb der Felder keine gegnerischen Steine befinden (lebendige).
  2. Die Anzahl vom Gegner gestohlener Steine.
  3. Komi (Zusatzpunkte aus dem Ausgleich, wurde im Hauptraum vor dem Spielstart ausgewählt).

 

Die Summe dieser drei Faktoren ergeben das Total der Punkte. Der Gewinner ist derjenige, welcher mehr Punkte hat.

Mehr Details:

Die Grundregeln des Go sind sehr einfach, aber es braucht Zeit und Geduld, um ein richtig guter Spieler zu werden. Detailliertere Regeln und Verhaltenshilfen zum Go können zum Beispiel auf folgender Seite gefunden werden: http://playgo.to/interactive/german/



Funktionen im Spiel

Chat:Rechts unten im Spiel befindet sich ein Chatfeld, wo du mit deinem Gegner und allfälligen Zuschauern chatten kannst. Wenn du Zuschauer im Spiel haben möchtest, wähle die Option "Mit Zuschauern" aus. Zuschauer können das Spiel ansehen kommen, wenn beide Spieler den entsprechenden Knopf geklickt haben. Sobald Zuschauer im Spiel sind, werden ihre Namen in der Liste auf der rechten Seite des Spiels angezeigt.

Spieler Informationen: Informationen für beide Spieler werden über dem Chat angezeigt. Name, mögliches Zeitlimit, aktuelle Punktzahl usw.

Liste der Züge: Rechts der Spieler Informationen befindet sich eine Liste, wo alle Züge eingetragen werden. Unter der Liste befindet sich ein Auswahlfeld "Kopierbares Feld". Wenn du dieses aktivierst, so werden die Züge in einem gewöhnlichen Textfeld angezeigt, von wo es dir möglich ist, die Liste mit den Zügen zu kopieren.

Funktionsknöpfe: Über dem Brett siehst du je nach Spielsituation verschiedene Knöpfe. Wenn du am Zug bist werden die Knöpfe "Passen" (um deinen Zug zu überspringen, ohne einen Stein zu setzen) und "Aufgeben" (der Gegner hat dann gewonnen) angezeigt. Darüber befindet sich der Knopf "Verlassen", welcher dich zurück zum Hauptraum bringt. Daneben befindet sich auch noch das Auswahlfeld "Sound beim Spielen", wo du auswählen kannst, ob ein kleiner Schlag ertönen soll, nachdem ein Zug gemacht wurde.

Spiel Informationen: Im oberen Bereich des Spiels werden einige Zeilen Text angezeigt, welche angeben, was gerade im Spiel passiert. Zum Beispiel "Du bist dran", "Weiss hat die toten Steine nicht angenommen, das Spiel geht weiter", "Schwarz hat aufgegeben!" usw. Das macht es den Anfängern und den Zuschauern einfach, dem Spiel zu folgen.



Spiel verlassen

Du kannst das Spiel verlassen und zurück zur Playforia Hauptseite gelangen, indem du im Hauptraum rechts unten den Knopf "Spiel verlassen" klickst.